Content Shop Website

Tag-basierte Anzeige von Content-Elementen

Mit der zweiten Stufe der komplett überarbeiteten Content-Architektur steuert der Hueber Verlag jetzt auch die dynamische Anzeige von Content auf der kleinsten Inhalte-Ebene – den einzelnen Medienassets (z. B. PDF-Dokumente und Audio-Tracks) in den sogenannten Lehrwerkservices.

Vor allem für Lehrerinnen und Lehrer stellt der Huber Verlag Begleitmaterial für die Unterrichtsvorbereitung und den Unterricht zur Verfügung. Für das Lehrwerk Menschen sind dies über 300 Dokumente zum herunterladen.

In der bisherigen Architektur der Website wurden diese Dokumente fest in die jeweilige Navigation verknüpft. Was ziemlich aufwendig und mit steigender Anzahl an Dokumenten auch sehr unübersichtlich wurde.

In der neuen Architektur werden den einzelnen Assets statt dessen kategorisierende Tags (Schlagwörter) mitgegeben, die deren Veröffentlichung steuern. Über entsprechende Filter werden die Assets dann im Frontend an die Nutzer der Seite ausgeliefert.

Der Filter definiert nicht nur, welche Dokumente angezeigt werden, er steuert auch die Reihenfolge der Anzeige, sowie das Subset der Tags, die den Besuchern der Website angezeigt werden (Grau):